Aktuelles

Pressemeldung

Allianz gegen Logistikengpässe und Fachkräftemangel

$this->arrData['alt']

Die Verkehrsverbände Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ), Bundesverband deutscher Omnibusunternehmer (BDO), Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK), Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV) haben in einer gemeinsamen Stellungnahme den Entwurf eines Fachkräfteeinwanderungsgesetzes begrüßt.

Pressemeldung

Gemeinsame Pressemitteilung AMÖ, BGL, BIEK, BWVL, DSLV

$this->arrData['alt']

Die Verbände der Transport- und Logistikwirtschaft betonen diese zentrale Forderung in einer gemeinsamen Stellungnahme zur geplanten Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes.

Nutzfahrzeuge dienen der in hohem Maße arbeitsteiligen Wirtschaft und werden insbesondere zur Versorgung der Verbraucher mit Gütern und Waren aller Art eingesetzt. Für die tägliche Belieferung von Handel und Gastronomie und privaten Empfängern in Städten muss die Transport- und Logistikwirtschaft Fahrzeuge unterschiedlicher Größe einsetzen. Mit Verhängung erster Dieselfahrverbote in mehreren deutschen Städten sehen die Verbände der Transport- und Logistikwirtschaft diese Versorgung von Wirtschaft und Verbrauchern akut gefährdet.

Pressemeldung

Breite Verbändeallianz aus Transport, Logistik, Industrie und Handel warnt vor Versorgungskollaps

$this->arrData['alt']

Eine Initiative der führenden Verbände aus Transport, Logistik, Industrie und Handel hat gemeinsam einen Fünf-Punkte-Plan gegen Logistikengpässe und Fahrermangel im Straßengüterverkehr aufgestellt und diesen an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer übergeben. Die Initiative repräsentiert ca. 60% der Wirtschaftsleistung Deutschlands und macht mit dem Papier auf einen drohenden Versorgungskollaps aufmerksam.

Pressemeldung
$this->arrData['alt']

Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten: Wer sich nicht nur auf den Weihnachtsmann verlassen möchte, verschickt Weihnachtsstollen und Schokolade über einen Paketdienst. Die Zusteller unserer Mitgliedsunternehmen liefern Ihre Pakete schnell und zuverlässig aus — aber auch Sie können dazu beitragen, dass sich Ihre Lieben über pünktlich und heil zugestellte Geschenke freuen.

Pressemeldung

Die Kurier-, Express- und Paketbranche (KEP) verzeichnet ein wachstumsstarkes erstes Halbjahr 2018. Im ersten Halbjahr ist das Sendungsvolumen im deutschen KEP-Markt um 5,9 % gestiegen. Getragen wird das Wachstum vom Anstieg bei den Paketsendungen um 6,0 %. Aber auch die Express- und Kuriersendungen konnten im ersten Halbjahr deutlich um 5,4 % zulegen.

Pressemeldung
$this->arrData['alt']

Der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) und der Handelsverband Deutschland (HDE) haben eine Austauschplattform für Kurier-, Express- und Paketdienstleister (KEP) und Händler gegründet. Im Fokus der ersten Sitzung des „Round Tables Handel und Paketversand“ am 11. Oktober standen gemeinsame Lösungen für die zuverlässige und kundenfreundliche Zustellung von Online-Bestellungen.

Pressemeldung

Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP) sind unverzichtbare Grundversorger der Innenstädte. Dies unterstreicht die Bundesregierung mit ihrer Zusage im heute veröffentlichten Konzept für saubere Luft, die Hardware-Nachrüstung bei KEP-Fahrzeugen mit einer gesonderten Förderung zu unterstützen. Der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) begrüßt diese Entscheidung und schlägt weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Luftschadstoffen vor.

Veranstaltung
$this->arrData['alt']

Im Rahmen der diesjährigen Parlamentarischen Fahrradtour besichtigten gestern die radverkehrspolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen das KoMoDo-Gelände in Berlin. Beim Projekt KoMoDo nutzen die fünf größten Paketdienstleister Deutschlands, darunter die Mitglieder des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik DPD, GLS, Hermes und UPS, gemeinsam einen innerstädtischen Umschlagplatz. Dieser ist mit Mikro-Depots ausgestattet, die als Umschlagspunkte für die emissionsfreie Zustellung von Paketen mit unternehmenseigenen Lastenfahrrädern dienen.

Pressemeldung

Befreiung von Fahrzeugen einzelner Branchen höhlt Nutzerfinanzierung weiter aus

Die Verbände der Transport- und Logistikbranchen sprechen sich entschieden gegen die Aushöhlung der Lkw-Maut durch zusätzliche Ausnahmen für einzelne Branchen aus. Damit wird das Prinzip der verursachergerechten Kostenanlastung im Straßenverkehr immer weiter durchbrochen, warnen der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ), der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK), der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), der Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV).