Der BIEK ist der Spitzenverband für
Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP).
Im BIEK sind die großen international tätigen KEP-Dienste in Deutschland organisiert.


Die Mitgliedsunternehmen des BIEK bieten sowohl für die globalisierte Wirtschaft als auch für Endkunden hochwertige und innovative Dienstleistungen.

Der BIEK ist die Informations-
schaltstelle einer der dynamischsten und leistungs-
fähigsten Branchen in Deutschland, der Initiator des Austausches und lösungsorientierter, konstruktiver Partner für seine Bezugsgruppen.

 

Der BIEK setzt sich für die Interessen seiner Mitglieder in Politik und Öffentlichkeit ein.

 

Die Mitgliedsunternehmen des BIEK bieten ihren Kunden eine bundesweit flächendeckende Zustellung von der Hallig bis zur Alm.

Sie sind hier: >> Home

Aktuelles

07.06.2018

BIEK-KOMPENDIUM „ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN DER KEP-BRANCHE“ — TEIL 6

Hauszustellung auf Platz 1, Bedeutung der Paketshops nimmt zu

tl_files/biek/downloads/Kompendium/BIEK_Kompendium_Teil_6_Grafik_.jpg

Berlin, 07.06.2018 – Wie erhalten private Haushalte in Deutschland ihre Pakete? Mit den Marktanteilen der Zustellkonzepte beschäftigt sich der sechste und vorerst letzte Teil des BIEK-Kompendiums. Seit Anfang Mai veröffentlicht der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) im wöchentlichen Rhythmus Zahlen, Daten und Fakten zur KEP-Branche in seinem neuen Kompendium.

Weiterlesen ...

Download PM BIEK Kompendium Teil 6 [105,7 kB]

31.05.2018

BIEK-KOMPENDIUM „ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN DER KEP-BRANCHE“ — TEIL 5

In München, Stuttgart und Düsseldorf die meisten KEP-Sendungen pro Einwohner

tl_files/biek/downloads/Kompendium/BIEK_Kompendium_Teil_5_Grafik-.jpg

Berlin, 31.05.2018 – Wo werden in Deutschland die meisten Kurier-, Express- und Paketsendungen (KEP) pro Einwohner zugestellt? Der fünfte Teil des BIEK-Kompendiums befasst sich mit der regionalen Verteilung des KEP-Sendungsvolumens. Seit Anfang Mai veröffentlicht der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) im wöchentlichen Rhythmus Zahlen, Daten und Fakten zur KEP-Branche in seinem neuen Kompendium.

Weiterlesen ...

Download PM BIEK Kompendium Teil 5 [107,7 kB]

30.05.2018

MODELLPROJEKT IN BERLIN STARTET

Lieferverkehr mit Lastenrädern nachhaltig gestalten

tl_files/biek/pressemitteilungen/2018/BIEK-KoMoDo.jpg

KoMoDo-Projektpartner mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Berliner Umweltsenatorin Regine Günther; Bildquelle: BIEK

Berlin, 30.05.2018 — Ab Juni nutzen die fünf größten Paketdienstleister Deutschlands gemeinsam einen innerstädtischen Umschlagplatz ausgestattet mit Mikro-Depots, um Prenzlauer Berg mit Lastenrädern zu beliefern. Die Zustellung führt jeder Paketdienst weiterhin eigenständig durch.

Weiterlesen ...

Download PM BIEK KoMoDo Projektstart [118,3 kB]

28.05.2018

OFFENER BRIEF AN DEN PRÄSIDENTEN DER BUNDESNETZAGENTUR

Neues Haucap-Gutachten zum Briefporto der Deutschen Post AG

Sehr geehrter Herr Homann,

wir gratulieren Ihnen und der Bundesnetzagentur herzlich zu ihrem 20-jährigen Jubiläum. 20 Jahre Bundesnetzagentur haben den Wettbewerb auf den deutschen Postmärkten gestärkt. Dennoch gibt es weiterhin viel zu tun, damit der Wettbewerb tatsächlich chancengleich und vollumfänglich funktionieren kann.

Das Briefporto der Deutschen Post AG (DPAG) ist bereits heute zu hoch. Aktuellen Bestrebungen der DPAG das Porto wieder deutlich zu erhöhen, muss Einhalt geboten werden.

Zu diesem Ergebnis kommen auch die Autoren des von uns in Auftrag gegebenen Kurzgutachtens „Das Briefporto der Deutschen Post AG: Schadet Verbrauchern, verzerrt Wettbewerb“. Die Autoren des Gutachtens, das diesem Schreiben beigefügt ist, sind Prof. Dr. Justus Haucap, Direktor des Düsseldorfer Instituts für Wettbewerbsökonomie der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (DICE) und ehemaliger Vorsitzender der Monopolkommission, sowie Dr. Christiane Kehder von DICE Consult.

Weiterlesen ...

Download PM BIEK Offener Brief BNetzA Haucap-Kurzgutachten 2018 [119,9 kB]

BIEK @ Twitter

Neuigkeiten zur Paket-
branche und zum Verband finden Sie auch bei Twitter.
Folgen Sie @biek_ev!

Neues aus der Branche

+++ GLS testet eScooter in Dortmund +++ mehr

+++ DPD unterstützt die Deutsche Filmakademie als „Logistikpartner des Deutschen Filmpreises“ +++ mehr

+++ Hermes-Barometer: Nur jedes achte Unternehmen verfügt über eine digitalisierte Lieferkette +++ mehr

+++ Europäische Online-Shopper kaufen vermehrt bei Einzelhändlern im Ausland +++ mehr

+++ GO! feiert Richtfest des erweiterten Zentral-HUBs in Niederaula +++ mehr

Veranstaltungen

Parlamentarischer Abend in Berlin

Parlamentarischer Abend in Berlin

Am 28. Februar 2018 lud der Bundesverband Paket und Expresslogistik zum Parlamentarischen Abend „Der Paketmarkt boomt – Ist das Postgesetz noch zeitgemäß?“ in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft in Berlin ein. Nähere Informationen und Impressionen von der Veranstaltung finden Sie hier.

Pressekonferenz zur KEP-Studie 2017

Pressekonferenz zur KEP-Studie 2017

Am 21. Juni 2017 stellte der Bundesverband Paket und Expresslogistik die KEP-Studie 2017 im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin vor. Nähere Informationen und Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.

BIEK-Präsidentendinner 2017

BIEK-Präsidentendinner 2017

Zum sechsten Mal trafen sich am 17. Mai 2017 rund 60 ausgewählte Gäste zum BIEK-Präsidentendinner im Berliner „Hotel de Rome“. Nähere Informationen und Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.

BIEK-Fachforum auf der transport logistic 2017

BIEK-Fachforum auf der transport logistic 2017

Am 10. Mai 2017 veranstaltete der BIEK im Rahmen der diesjährigen transport logistic das Fachforum „Urbane KEP-Logistik: Innovative und nachhaltige Technologien auf der letzten Meile“. Nähere Informationen und Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.